Schlagwort-Archive: Weihnachten im Schuhkarton

Weihnachten im Schuhkarton – es geht los!

Zum 24. Mal ruft die christliche Hilfsorganisation Samaritan’s Purse e. V. (ehemals: Geschenke der Hoffnung) im ganzen deutschsprachigen Raum zum Mitpacken bei „Weihnachten im Schuhkarton“ auf. Auch im Kreis Paderborn kann man in mehr als 20 Annahmestellen bis zum 15. November Päckchen mit neuen Geschenken abgeben. Ebenso werden an den altbekannten Stellen in Lichtenau die Geschenkpäckchen wieder entgegengenommen: im Bürgerbüro der Stadtverwaltung, Lange Straße 39 und bei Schreib- und Spielwaren Küting-Sander, Lange Straße 27, jeweils zu den Öffnungszeiten. In der Sammelstelle im Gemeindehaus der Freien Christen-Gemeinde Lichtenau werden die Geschenkpäckchen aus dem gesamten Kreisgebiet gesammelt und zollfertig verpackt. Der mit kleinen Überraschungen gefüllte Schuhkarton ist für die Kinder in den Empfängerländern mehr als nur ein Karton: für viele Kinder ist es eine Schatztruhe, die sie viele Jahre aufbewahren. Kuscheltiere spenden Trost, Schreibhefte und Buntstifte ermöglichen mitunter den Schulbesuch. Zahnbürste und Zahncreme, Kamm und Bürste sind oftmals Luxusgüter, die nicht zum normalen Alltag gehören. Und wenn die Kinder dann auch noch Schokolade, Lollis oder Traubenzucker im Päckchen entdecken, ist die Freude überwältigend. Die Kartons sind aber nicht nur von materiellem Wert. Sie sind Türöffner und Hoffnungsträger gleichermaßen. Wenn die Päckchen im Rahmen einer Weihnachtsfeier an die Kinder überreicht werden, laden die verteilenden Kirchengemeinden unterschiedlicher Konfessionen auch dazu ein, ihre sozialen Angebote in Anspruch zu nehmen. Örtliche Wohlfahrtsverbände und Gemeinden bieten in Suppenküchen essentielle Versorgung mit Mahlzeiten und Lebensmitteln an und Ehrenamtliche begleiten die Kinder bei Lernschwierigkeiten und fördern das soziale Miteinander. Auf diese Weise erfahren die Kinder zwischen zwei und vierzehn Jahren Wertschätzung. Sie werden zusammen mit ihren Familien eingeladen, Gottesdienste zu besuchen, um mehr von der Hoffnung durch Jesus zu erfahren. Im Rahmen der weltweiten Aktion erhielten bereits über 167 Millionen Kinder in mehr als 150 Ländern ein Geschenkpaket. 

„Weihnachten im Schuhkarton“ – Annahmeschluss ———-> 15. November 2018

„Mehr als ein Glücksmoment!“

Mit diesem Motto ermutigt die Aktion zum Mitmachen: Schulmaterial, ein Kuscheltier, Hygieneartikel, Süßigkeiten, Spielzeug und Kleidung in einen Schuhkarton packen.

Die weihnachtlich gestalteten Päckchen können bei rund 5.000 Sammel- und Abgabestellen abgegeben werden. Eine Sammelstelle wird von der Freien Christen-Gemeinde Lichtenau betrieben.

Bis zum 15. November 2018 werden Päckchen angenommen.

Danach erfolgt umgehend die Verpackung und der Transport in die Empfängerländer, damit die Gaben die Kinder rechtzeitig zum Weihnachtsfest erreichen.

Erntedankfest und Wildschütz-Klostermann-Markt (Sonntag, 07.10.18)

Am Sonntag, den 7.10.2018 feiern wir im Gottesdienst das  Erntedankfest. Wir sind dankbar für die Fürsorge Gottes im vergangenen Jahr.

Parallel findet der 9. Wildschütz-Klostermann-Markt in Lichtenau statt   (   www.wildschuetzklostermannmarkt.de  ).
Die FCGL wird ihre Türen weit öffnen. Eine gute Gelegenheit für alle, die die Gemeinde schon immer mal kennenlernen wollten.
Auch am traditionellen Umzug wird sich die Gemeinde mit einem eigenen Wagen beteiligen und für „Weihnachten im Schuhkarton“, den „Volltreffer“ und den „Warenkorb“ Werbung machen.
Am Nachmittag werden Kuchen und Kaffee angeboten, was in der Vergangenheit von vielen Gästen gerne wahrgenommen wurde.

Der Erlös des Kuchenverkaufs und die Kollekte des Erntedankgottesdienstes werden an die christliche August-Hermann-Francke-Gesamtschule in Schlangen gespendet.

„Weihnachten im Schuhkarton“ – Annahmeschluss ———-> 15. November 2016

GdH_Logo_Claim01
Die Päckchen können bei rund 5.000 Sammel- und Abgabestellen abgegeben werden. Eine Sammelstelle wird von der Freien Christen-Gemeinde Lichtenau betrieben.

Bis zum 15. November 2016 werden Päckchen angenommen.

Danach erfolgt umgehend die Verpackung und der Transport in die Empfängerländer, damit die Gaben die Kinder rechtzeitig zum Weihnachtsfest erreichen.

„Weihnachten im Schuhkarton“ – Annahmeschluss ———-> 15. November

GdH_Logo_Claim01
Die Päckchen können bei rund 5.000 Sammel- und Abgabestellen abgegeben werden. Eine Sammelstelle wird von der Freien Christen-Gemeinde Lichtenau betrieben.

Bis zum 15. November werden Päckchen angenommen.

Danach erfolgt umgehend die Verpackung und der Transport in die Empfängerländer, damit die Gaben die Kinder rechtzeitig zum Weihnachtsfest erreichen.