Auf dem Weg zum Osterfest (2)

Die zweite Ankündigung von Jesu Leiden und Auferstehung

Und sie gingen von da hinweg und wandelten durch Galiläa; und er wollte nicht, dass es jemand wissen sollte. Er lehrte aber seine Jünger und sprach zu ihnen:

„Des Menschen Sohn wird überantwortet werden in der Menschen Hände, und sie werden ihn töten; und wenn er getötet ist, so wird er am dritten Tage auferstehen.“

 Sie aber verstanden das Wort nicht, und fürchteten sich, ihn zu fragen.

(Markus 9, 30 – 32 nach Luther 1912)