Alle Beiträge von Joachim Müller

Gottesdienste am Heiligabend (14:30 / 16:30 Uhr)

Gerne möchten wir vielen Menschen in Lichtenau die Möglichkeit zur Teilnahme am Heiligabend-Gottesdienst bei der FCGL geben!

Es werden deshalb zwei (inhaltlich identische) Gottesdienste angeboten – um 14:30 und 16:30 Uhr.
Die Plätze sind allerdings begrenzt, daher muss man sich vorher unter folgenden Links anmelden:
14:30 Uhr: Link_1 16:30 Uhr: Link_2
Vor Ort gilt für die Besucher natürlich die AHA-Regel!

Man kann die Gottesdienste aber auch online über YouTube anschauen!
14:30 Uhr: Link_YT_1 16:30 Uhr: Link_YT_2

Noch Fragen?
Ansprechpartner:
Simon Gahre 
simon.gahre@fcgl.de
0176 / 30447710


PredigtReihe „Gemeinde“

Welchen Plan und welche Absicht hat Jesus mit der Gemeinde?
Wie definiert sich Gemeinde nach der Bibel und welchen Auftrag hat sie?
Drei Blickrichtungen:
– Nach oben auf Gott,
– nach innen auf die Mitglieder,
– nach außen auf Menschen, die noch nicht zur Gemeinde Jesu gehören.

Nun ist die Predigtreihe fast zu Ende!
Die Predigten sind auch weiterhin als Audio-Dateien auf der Homepage der FCGL unter „Downloads“ – „Predigten im Gottesdienst“ zu finden!

15. November:
Gemeinde, ein Ort der Mission!
Ziel von Mission ist Gemeindebau.

(fast normale) Gottesdienste in der gemeinde!

Wir freuen uns sehr, dass wir in Absprache mit dem Ordnungsamt wieder Gottesdienste mit einer begrenzten Anzahl von Besuchern feiern dürfen.
Es muss dabei aber einiges beachtet werden:

  • Jeder ist  zu den Gottesdiensten eingeladen!
  • Bitte die medizinische Maske bereits auf dem Parkplatz aufsetzen.
  • Eingang über den Haupteingang – eine „Staubildung“ am Eingang durch Abstandhalten vermeiden!
  • Es wird eine Liveübertragung in den Speisesaal geben, damit es im Saal nicht zu voll wird.
  • Bitte auf die Anwesenheitsnachweise beim Reingehen achten. Zur Kontaktverfolgung unter Einhaltung des Datenschutzes werden Karten ausgelegt, die ausgefüllt in eine Box gesteckt werden müssen.
  • Ein Tip: Wer regelmäßig in den Gottesdienst kommt, kann die Karte zu Hause ausdrucken und ausgefüllt mitbringen – das spart Zeit!
  • Bitte zügig zum Platz im Gottesdienstraum begeben.
  • Jacken oder Mäntel mit an den Platz nehmen (nicht an die Garderobe hängen!!!).
  • AHA-Regeln beachten: 1,5 m Abstand (zueinander) einhalten und die Maske den gesamten Gottesdienst tragen.
  • Da das Ordnungsamt die Rückverfolgbarkeit von Besuchern fordert (=Kontaktdaten + fester Sitzplatz), werden unsere Fotografen jeden Sonntag von den Gottesdienstbesuchern von vorne ein Foto machen.
  • Ausgang:
    • Nach dem Gottesdienst ist der Versammlungsraum zügig und diszipliniert zu verlassen.
    • Personen im Kirchsaal gehen im Kirchsaal raus
    • Personen auf der Empore gehen durch den Haupteingang raus
    • Personen im Speisesaal gehen im Speisesaal raus
  • Besonders nach dem Gottesdienst: Im Innenhof / auf dem Parkplatz stehen wir nicht in Gruppen beieinander.
  • Im Sinne der AHA-Regeln verzichten wir auf Händeschütteln und Umarmungen.
  • Der YouTube Livestream und Übertragung über Telefon wird weiterhin angeboten.

Wir sind froh, dass wir uns vor Ort treffen dürfen. Deshalb wollen wir gerne gewissenhaft nach den angeordneten Regeln handeln.

Passionszeit 2020 – Ostern

Bild von Jeff Jacobs auf Pixabay

Matthäus – Kapitel 28
Jesu Auferstehung

1 Als aber der Sabbat um war und der erste Tag der Woche anbrach, kam Maria Magdalena und die andere Maria, das Grab zu besehen. 2 Und siehe, es geschah ein großes Erdbeben. Denn der Engel des HERRN kam vom Himmel herab, trat hinzu und wälzte den Stein von der Tür und setzte sich darauf. 3 Und seine Gestalt war wie der Blitz und sein Kleid weiß wie Schnee.
4 Die Hüter aber erschraken vor Furcht und wurden, als wären sie tot.
5 Aber der Engel antwortete und sprach zu den Weibern: Fürchtet euch nicht! Ich weiß, daß ihr Jesus, den Gekreuzigten, sucht.
6 Er ist nicht hier; er ist auferstanden, wie er gesagt hat. Kommt her und seht die Stätte, da der HERR gelegen hat. 7 Und gehet eilend hin und sagt es seinen Jüngern, daß er auferstanden sei von den Toten. Und siehe, er wird vor euch hingehen nach Galiläa; da werdet ihr ihn sehen. Siehe, ich habe es euch gesagt.
8 Und sie gingen eilend zum Grabe hinaus mit Furcht und großer Freude und liefen, daß sie es seinen Jüngern verkündigten. Und da sie gingen seinen Jüngern zu verkündigen,
9 siehe, da begegnete ihnen Jesus und sprach: Seid gegrüßet! Und sie traten zu ihm und griffen an seine Füße und fielen vor ihm nieder.
10 Da sprach Jesus zu ihnen: Fürchtet euch nicht! Geht hin und verkündigt es meinen Brüdern, daß sie gehen nach Galiläa; daselbst werden sie mich sehen.  

Der Missionsbefehl

16 Aber die elf Jünger gingen nach Galiläa auf einen Berg, dahin Jesus sie beschieden hatte.
17 Und da sie ihn sahen, fielen sie vor ihm nieder; etliche aber zweifelten.
18 Und Jesus trat zu ihnen, redete mit ihnen und sprach: Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden.
19 Darum gehet hin und lehret alle Völker und taufet sie im Namen des Vaters und des Sohnes und des heiligen Geistes,
20 und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe. Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.

(Luther 1912)